V
 
v
v
v



Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2017
Workshop PDF Drucken E-Mail

Workshop heißt übersetzt Werkstätte. Gemeint ist das Denkprodukt, das Ergebnis gemeinsamer geistiger Arbeit. Workshops zeichnen sich durch eine konkrete Aufgabenstellung und Zieldefinition aus. In ihnen werden komplexe Probleme kooperativ gelöst sowie Ideen und praxisnahe, umsetzbare Lösungen von den Teilnehmenden erarbeitet.
In Workshops wird mit der Moderationsmethode – Visualisierung, Aktivierung der Teilnehmenden und Einsatz einer Moderation gearbeitet. Je nach Gruppe und Fragestellung wechseln die Methoden: Brainstorming, Mind-Mapping oder verschiedene Techniken zur Beteiligung, Bewertung und Entscheidungsfindung, Einzel/Kleingruppen- oder Plenumsarbeit. Die ModeratorIn ist für die Herangehensweise, die Einhaltung von Regeln, die Methoden und den Ablauf verantwortlich, die Gruppenmitglieder für die konzentrierte Arbeit an den Inhalten.
Workshops können eine oder mehre Sitzungen haben, über 1/2 oder 1 und 2 Tage gehen.