V
 
v
v
v



Letzte Aktualisierung: 04. Dezember 2017
Planungswerkstatt PDF Drucken E-Mail

Planungswerkstätten sind das Kernstück offener Planungsprozesse. In ihnen werden Ideenskizzen und Planungsvarianten in moderierten Gruppen konstruktiv erarbeitet. Zu Beginn findet häufig eine Ortsbesichtigung statt, dann erfolgt eine Ideensammlung und deren Bewertung. Interessensgegensätzen werden herausgearbeitet, Planungsvarianten entwickelt und die jeweiligen Vor- und Nachteile visualisiert. Hierbei können die Interessen und Ideen der Beteiligten mit Unterstützung der FachplanerInnen mit Plänen oder an Modellen verständlich dargestellt und umgesetzt werden.
Eine Planungswerkstatt bietet den Raum für gemeinsame Lernprozesse zwischen den PlanerInnen, BürgerInnen, Politik, Verwaltung und weitere gesellschaftliche Gruppen. Die Ergebnisse und Lösungen werden von den wesentlichen AkteurInnenn gemeinsam getragen, so dass die weiteren Entscheidungsprozesse verkürzt und erleichtert werden.